Richtig leckeres Straußenfleisch, feiner Hofladen und schöne Führungen. Nette Leut‘ sowieso.
Und, fun fact, der „fränggische“ Strauß schmeckt merklich anders als sein südafrikanischer Kollege. Liegt wahrscheinlich am etwas anderen Futter, ist aber auf gar keinen Fall ein Makel!